Füttert Ihr Eurem Hund auch regelmäßig Eier?! Wenn nicht, solltet Ihr damit anfangen 😉 Eigelb liefert neben guten Fettsäuren auch viele Vitamine, vor allem aber Biotin.
Biotin ist sehr gesund für Fell, Haut und Krallen. Eier dürfen deshalb sehr gerne in der Hundeernährung eingesetzt werden.
Aber bitte nicht zu viele: je 10kg Hundegewicht 1 Ei in der Woche. Da das im rohen Eiweiß enthaltene Avidin Biotin aus dem Eigelb bindet und dieses dem Hund dann nur noch in sehr geringen Mengen zur Verfügung steht, sollten entweder nur das rohe Eigelb oder das ganze Ei hartgekocht gefüttert werden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.